Eistee selber machen – die gesunde & leckere Erfrischung

0

An einem extrem heissen Tag haben wir in Botswana auf dem Campingplatz einer Luxus-Lodge eingecheckt. Zur Begrüßung wurde uns ein selbstgemachter Eistee mit südafrikanischen Rooibostee serviert. Wir waren sofort begeistert von der leckeren und gesunden Erfrischung. Seitdem gehört selbstgemachter Eistee bei uns zum heißen Sommerwetter. Und das schöne daran ist, dass Eistee selber machen schnell und einfach geht.

TIPP:
Seit vielen Jahren gehören bei uns zwei Dauerfilter* für Tee ins Gepäck. Mit diesen, jahrelang verwendbaren Filtern kannst Du Deinen Tee optimal zubereiten und schonst die Umwelt, da Du keinen unnötigen Müll produzierst oder Rohstoffe verschwendest.

Pfirsich-Eistee mit Rooibos

Zuerst machst Du Dir eine große Kanne Rooibostee*.
Dazu überbrühst Du 3-4 TL Rooibos mit einem Liter kochendem Wasser.

Anschließend läßt Du den Rooibos gut abkühlen.

Den abgekühlten Rooibostee vermischt Du dann mit 250-300ml Pfirsichsaft und stellst diesen im Kühlschrank kalt.

Serviert wird der selbstgemachte Eistee mit 2-3 Eiswürfeln/Glas.

Solltest Du keinen Pfirsichsaft mögen, kannst Du diesen natürlich mit Deinem Lieblingssaft ersetzen.

TIPP:
Am besten schmeckt der selbstgemachte Eistee wenn er mit Strohhalmen getrunken wird. Natürlich verwenden wir dafür keine Einweghalme aus Plastik, sondern haben seit vielen Jahren wiederverwendbare Strohhalme aus Edelstahl* im Gepäck

Mirabellen-Eistee mit Rooibos

Koche, wie oben erklärt, eine Kanne Rooibostee und lasse diesen kalt werden.

In der Zwischenzeit entkernst Du 6-8 reife Mirabellen. Sobald der Rooibos* auf Zimmertemperatur abgekühlt ist, gibst Du die Mirabellen in den Tee und pürierst das ganze mit einem Mixstab.
Auch diesen Eistee solltest Du vor dem Verzehr im Kühlschrank gut runterkühlen und mit Eiswürfeln servieren.
Probiere doch auch mal die Mirabellen durch anderes Obst zu ersetzen. Ich könnte mir z.B. auch vorstellen, dass es mit Erdbeeren sehr lecker wird.

TIPP:
Verwende Eiswürfelbehälter mit Deckel*. Damit kannst Du auch auf Reisen und während der Fahrt Eiswürfel machen. So hast Du immer gefrorene Eiswürfel parat.

Mate-Eistee

Gib einen gehäuften Teelöffel Mate in Deinen Dauer-Teefilter und übergieße ihn mit heißem Wasser. Lass deinen Mate ca. 5 Minuten ziehen und anschließend abkühlen.

Sobald er Raumtemperatur erreicht hat kommt er in den Kühlschrank, damit er richtig schön eiskalt wird.

Vermische dann den eiskalten Mate mit Deinem Lieblingssaft im Verhältnis 3:1.

Am besten schmeckt auch dieser selbstgemachte Eistee, wenn er mit 2-3 Eiswürfeln serviert wird.

TIPP:
Wir nutzen den Mate nicht nur zum Eistee selber machen, sondern trinken auch gerne Mate zum Frühstück. Dann natürlich stilecht aus der Kalabasse mit Bombilla*. Wir haben schon viele verschiedene Matetees durchprobiert. Besonders gerne trinken wir den argentinischen Rosamonte Mate Tee*.

Eistee auf Grün- Schwarzteebasis

Auch mit Grün- und Schwarztee kann leckerer Eistee selbst gemacht werden.
Rezepte dazu werde ich demnächst hier ergänzen. Schau einfach mal wieder vorbei…

Hier findest Du noch mehr erfrischende Sommerdrinks – mit und ohne Alkohol

Über den Autor

Patrick ist für alles was mit dem Hanomag zu tun hat und die Verpflegung zuständig. Bei dem Blog kümmert er sich v.a. um die technischen Belange, Infoartikel und Kochrezepte.

Hinterlasse einen Kommentar

* Affiliate Link